Katrin König – Tusculaneum II – installative Druckgrafik

koenig_web

24.10.2016 – 13.11.2016
Eröffnung:
Montag, 24.10.2016 / 20:00 Uhr
Es spricht: Detlef Schweiger

Meine Arbeiten sind, wie bei Ausgrabungen, Formen nicht der Erfindung wegen, sondern des Suchens und Findens, auch des Wiederfindens. Sie wirken dem Verlust von Ort und Zeit entgegen. Sie sind Ansammlungen von Unbewusstem und Unterbewusstem, Unsichtbarem und Unhörbarem, aus denen die Formen erwachsen. Man rekonstruiert (eine) Geschichte anhand von “Bruchstücken”, die zusammengesetzt etwas Neues ergeben und gleichzeitig als einzelne Stücke wirken können. Sie entstehen, indem Dinge in einem erwarteten, besser noch unerwarteten Zusammenhang auftauchen.

“Vermittelt wird dabei die Vorstellung, dass alles, aber auch Alles Gewesene, Geschehene Spuren hinterlässt – fassbar, berührbar, in Sedimenten, Niederschlägen, immateriell in Wellen und Strahlen.”” Prof. Annette Krisper-Beslic`

Weitere Veranstaltungen: KATRIN KÖNIG – Tusculaneum, 10.09. bis 15.10.2016, Galerie Sybille Nütt, Dresden