Offenes Atelier für Mütter mit ihren Kindern

Dieses Angebot richtet sich an Mütter mit ihren Kindern ab 3 Jahre, die sich mal richtig mit Farben austoben wollen. Es können Formate bis A3 gestaltet werden oder auch mal kleine Dinge gefilzt werden. Ton steht zur Verfügung, Temperafarben, Acrylfarben, Aquarellfarben, Pastell- und Ölkreiden. Das Material ist im Preis inbegriffen.

  • Termin: Sonntag (20.03., 17.04., 22.05., 19.06., 25.09., & 30.10.2016)
  • Zeit: 11.00 – 13.00 Uhr
  • Kursart: Gruppenunterricht, 120 min.
  • Alter: Erwachsene, Kinder
  • Kursgebühr: 15,- Euro / Erwachsener, 10,- Euro / Kind
  • Kursleiter(in): Kathrin Stadthaus, Kunsttherapeutin
  • Mitzubringen: einen freien Vormittag ;O)

Bei Interesse an diesem Angebot nutzen Sie bitte folgendes Kontaktformular.
Ihre Daten nutzen wir nur intern zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Kreativ Kurs

Bücher binden in Samt & Seide, Aquarellieren und Tuschemalerei, Naturstudium und Stillleben, Malerei & Grafik, Holzschnitt.

  • Termin: Donnerstag
  • Zeit: 16.00-17.30 Uhr
  • Kursart: Gruppenunterricht, 90 min.
  • Alter: Mädchen ab 12 Jahre
  • Kursgebühr: 35,- Euro/Monat
  • Kursleiter(in): Kathrin Stadthaus (Kunsttherapeutin)
  • Mitzubringen: Nichts!

Bei Interesse an diesem Angebot nutzen Sie bitte folgendes Kontaktformular.
Ihre Daten nutzen wir nur intern zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Dresden Residents 2016

26.09.2016 – 16.10.2016

Eröffnung: Montag, 26.09.2016 / 20:00 Uhr

Es spricht: Christiane Filius – Jehne, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 – Die Grünen im Dresdner Stadtrat und Mitglied des Kulturausschußes

Die vier internationalen Künstlerinnen Dora Kourtesa (Griechenland), Kate Snow (USA), Deborah Pinter (USA) und Carina Fodge (Schweden) sind die aktuellen Residentinnen des Künstleraustauschprogrammes der Landeshauptstadt Dresden. In einer gemeinsamen Ausstellung werden zum Teil in Dresden entstandene, sowie aus der Heimat mitgebrachte Arbeiten zu sehen sein. Zudem haben wir die Künstlerin Jill Raymundo (Columbus/Ohio) eingeladen im Rahmen der Ausstellung eine Fensterinstallation zu entwickeln, welche in Kooperation mit der Stiftung Osterberg für Kunst und Kultur realisiert wurde.