SO. 23.02. / 20 Uhr – club|debil Sunday ChillOut

In Kooperation mit dem club|debil laden wir zum allmonatlichen Sunday ChillOut. Das Mitbringen eigener Tonträger mit definitiv untanzbarer Musik ist auf jeden Fall erwünscht. Ein Abend voller Obskuritäten in Sachen Klang, Ambient, Soundscapes, Fieldrecordings, Klangkunst, Hörbildern, Klangcollagen, und artverwandten Genres. Hier machst du besser das Ohr auf!

FR. 28.02. – 20 Uhr – Klubabend RAB/Der Geheimfilmklub

Der Geheimfilmklub hat es sich mit seiner Reihe „Rapide Augenbewegung“ zur Aufgabe gemacht, in den Weiten des Filmschaffens übersehene Perlen der Filmkunst auszugraben und diese einem interessierteren Publikum vorzustellen. Hierbei liegt das Augenmerk darauf die Lust am Unbekannten zu befriedigen. Ohne diese Neugierde wäre eine solche Reihe nicht denkbar. Sie treibt den Geheimfilmklub voran in den entlegensten Winkeln nach Filmen zu suchen, welche andersartig, bizarr, surrealistisch, skandalträchtig, avantgardistisch, experimentell, künstlerisch sind und keinen Platz im Kino oder im TV fanden oder finden. Filme welche lustvoll seltsam und quer zu jeder Verschubladisierung stehen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Geheimfilmklub nicht preisgibt, welchen Film es diesmal zu sehen gibt. Für den potentiellen Zuschauer gilt es sich auf den Weg zu machen, um mit Gleichgesinnten die Erfahrung zu teilen etwas zu sehen zu bekommen, was man nicht erwartet hätte, anders als würde man den Plot schon vorher kennen.

05. 03. – 24. 04. 2020 / WorldWideWork – Ein internationales Photographie-Projekt in der Galerie Kulturrathaus Dresden

WorldWideWork – Ein internationales Photographie-Projekt

Galerie Kulturrathaus Dresden: 5. März – 24. April 2020
Vernissage: 04. März 2020 19:00 Uhr
Begrüßung: Martin Chidiac, Amt für Kultur und Denkmalschutz
Einführende Worte: Holger Wendland
Soundinstallation: AGGREGATnEUROPA – WorldWideWorknoise

Eshagh Aghaei Mansour Abad (IRN), Andrea Pierus (A), Arturas Valiauga (LIT),
Bernhard Hinz (SLO), Denizhan Öser (TRK), Emílie Mrazíková (CS), Hans Peter Fischer (D),
Janak Kouzel (BRS), Andreas Kittelmann (D), Jan Oelker (D), Lothar Sprenger (D),
Marya Hoyin (UKR), Masahiro Kawanaka (J), Oksana Susjak (UKR), Oleg Kostyuk (R),
Yazen Kazandjiev (BUL), Rumyana Teneva (BUL), Yuri Mechitov (GEO)

eine Zusammenarbeit von:
Kunstinitiative “Im Friese” e.V.

e. Kunst- und Kulturverein alte Feuerwache Loschwitz
Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz