ICH+DU=WIR


Die Tänzerin Yamile Navarro Luna (Foto: José Barroso)

Eine Veranstaltungsreihe von und für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Die neue Veranstaltungsreihe will Neugier auf Begegnung wecken – zwischen den Künsten, den Kulturen, den Kreativen und ihrem Publikum. Die Reise beginnt mit der Dichtung „Der Prophet“ des arabischen Christen Khalil Gibran. Sie führt dann durch die herbstlichen Gemüsegärten in die Märchenwelt des Orients und zieht weiter über das Meer in die neue Welt, wo arabische Rhythmen und mexikanischer Tanz Gemeinsamkeiten ausloten. Im Anschluss an die Aufführungen bleibt Zeit, die Eindrücke bei Wein im Gespräch zu vertiefen.

15. November 2019, 19:00 UhrOrientalische Rhythmen treffen mexikanischen Tanz

Der syrische Oudspieler Obeid Alyousef und die mexikanische Tänzerin Yamile Navarro Luna setzen sich mit Musik und Tanz ihrer Herkunftsländer auseinander. Vor diesem Hintergrund entwickeln sie traditionelle Klänge und Rhythmen weiter und interpretieren sie neu. Mal folgen die Tanzbewegungen der Musik, mal beeinflusst die Bewegung des Körpers die Musik. Ein Spiel aus Fragen und Antworten – doch wer fragt und wer antwortet, bleibt offen.

Mitwirkende: Obeid Alyousef (Oud), Yamile Navarro Luna (Tanz)

Ort: Alte Feuerwache Loschwitz, Fidelio-F.-Finke-Straße 4, 01326 Dresden