PLASTIZIEREN – kunsttherapeutische Prozessarbeit

„entspann dich…“
Beginne mit einem Klumpen Ton, knete forme und streiche ihn. Jeder entscheidet für sich, was daraus entstehen soll. Das erdige Material fordert uns auf, eigene Spuren zu hinterlassen, der eigene Prozess beginnt. Die Arbeit ist eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Hinterlasse ich meine Eindrücke im Ton, werden mir meine eigenen Themen gespiegelt, ich komme in Bewegung und gewinne neues Selbstvertrauen. Die entstandenen Formen werden nicht gebrannt.

  • Termin: Donnerstag
  • Zeit: 17.30 – 19.00 Uhr
  • Kursart: offene Gruppe ( Einzelarbeit in der Gruppe )
  • Alter: alle Altersgruppen
  • Kursgebühr: 15.- Euro / 90 min (inkl. Material)
  • Kursleiter(in): Kathrin Fröde, Kunsttherapeutin
  • Mitzubringen: nur dich selbst